Medienarbeit

Sichtbar bleiben im Ozean der Medien

Ihre Ausgangslage

Mobiles Internet und soziale Netzwerke haben das Informationsangebot für Konsumenten, Unternehmen und Meinungsführer ins Unermessliche wachsen lassen. Wer in diesem Ozean an Medienangeboten sichtbar bleiben oder werden will, muss eine Vielzahl an Kanälen bedienen und seine Medienarbeit den sich rasant verändernden Bedürfnissen der Empfänger anpassen.

An die Stelle von einseitigen Verlautbarungen ist eine interaktive Zweiwege-Kommunikation getreten, absenderorientierte Communiqué-Texte haben Storytelling über alle Medienformen Platz gemacht. Das Informationsmonopol der klassischen Medien gehört der Vergangenheit an, Journalisten und Redaktionen spielen aber nach wie vor eine wichtige Rolle in der Selektion und Gewichtung von Nachrichten. 

Auch in der Medienarbeit gilt die Maxime des empfängerorientierten Denkens und Handelns: Inhalt und Form der Information müssen auf die Bedürfnisse und Arbeitsweisen der verschiedenen Empfängergruppen ausgerichtet werden.

Individuell, synchron, effektiv

Unser Angebot

Unternehmen, Veranstalter, Verbände und Einzelpersonen brauchen effiziente Lösungen für ihre Medienarbeit, welche auf ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten sind und sich fugenlos in ihre gesamte Kommunikations- und Führungsarbeit einpassen lassen.

30 Jahre Erfahrung machen uns zu Ihrem Partner für Medienarbeit. Zusammen mit Ihnen analysieren wir Ihre Bedürfnisse, die Ziele Ihrer Medienarbeit und Ihre Kernbotschaften. Anhand der Zielgruppen selektieren wir eigene und externe Kanäle, über welche wir Ihre Botschaften an die Empfänger bringen wollen. Klassische Medienarbeit synchronisieren wir mit interner Kommunikation, Stakeholderinformation und Ihren Auftritten in sozialen Netzwerken.

Wir briefen und trainieren Ihre Unternehmensleitung für Medienauftritte und helfen Ihnen, Ihren eigenen Mediendienst aufzubauen. Bei Bedarf übernehmen wir als externe Medienstelle Ihre gesamte Medienarbeit und unterstützen Sie in der Krisenkommunikation.

 

Stichwort: Public Relations

Der Aufbau und die Pflege von Beziehungen, Goodwill und Vertrauen zwischen einer Organisation und ihren verschiedenen Bezugsgruppen (z.B. Kunden, Mitarbeitende, Medienschaffende, Investoren, Lieferanten, staatliche Stellen) wird als Public Relations (PR) bezeichnet. Die Public Affairs gelten als eine Spezialdisziplin der PR.

Die PR widmet sich typischerweise der Erstellung und Verbreitung von Medieninhalten (Texten, Bildern, Filmen) über klassische Medien, soziale Netzwerke und eigene Medienkanäle der Organisation. Sie pflegt dazu Beziehungen zu Medienschaffenden in den Redaktionen klassischer Medien sowie Meinungsmachern in sozialen Netzwerken. 

 

Mandate Medienarbeit

Botschaften, die ankommen.

Empfängerorientierte Medienarbeit
 

Swiss Epic Graubünden

seit 2018

Die Bündner Destinationen Arosa-Lenzerheide, Davos-Klosters, Engadin Scuol, Flims-Laax und St. Moritz sind die Etappenorte des neuen Swiss Epic Graubünden. Das Mountainbke-Mehretappenrennen steht Profis und Amateuren offen und ist Teil der Epic Series rund um das legendäre Cape Epic in Südafrika.

Das Engagement der Destinationen und des Kantons Graubünden ist ein touristisches Projekt über fünf Jahre. Christian Gartmann verantwortet die Kommunikation und Medienarbeit dazu. 

> Swiss Epic Graubünden

InnHub La Punt Innovationszentrum

seit 2019

Im Oberengadiner Dorf La Punt soll bis 2021 der «InnHub La Punt» entstehen, Das neue Zentrum mit Arbeits-, Seminar- und Sportmöglichkeiten, Detailhandel, einem Restaurant und einer Tiefgarage wird privatwirtschaftlich finanziert und von Kanton, Region und Gemeinde unterstützt. Architekt ist der weltbekannte Lord Norman Foster. 

Die Bevölkerung wird über eine Umzonung des Baulandes und einen Baurechtsvertrag entscheiden. Christian Gartmann wurde von den initianten mandatiert, das Projekt in Public Affairs und Medienarbeit zu begleiten.

> InnHub La Punt
> Medienmitteilung

Engadin Skimarathon

seit 2014

Christian Gartmann berät den Veranstalter in Medienfragen und ihrer unterjährigen Medienarbeit und Gesamtkommunikation. Während der Eventwoche betreut er nationale und internationale Medienschaffende, führt die Medienkonferenzen durch und leitet bei Bedarf die Krisenkommunikation. 

Der Engadin Skimarathon ist mit jährlich über 15'000 Teilnehmenden das grösste Sportereignis der Schweiz.

Klinik Gut AG

seit 2013

Die Klinik Gut AG ist der führende private Betreiber von Kliniken für Orthopädie und Unfallchirurgie in Graubünden. Neben dem weltbekannten Stammhaus in St. Moritz hat sie im Januar 2017 eine neue Klinik in Fläsch (GR) eröffnet. Dazu betreibt sie Praxisstandorte in Chur, Bad Ragaz, Buchs (SG), Zürich und Ascona sowie Partnerschaften mit  öffentlichen Spitälern in Grabünden.

Christian Gartmann berät die Klinik Gut  in Kommunikationsfragen, Medienarbeit, Krisenkommunikation und begleitet die Neubauprojekte der Gruppe kommunikatorisch. 

Swiss Helicopter Association

seit 2018

Der Branchenverband der kommerziellen Helikopterunternehmen der Schweiz vertritt deren Interessen in der Politik, gegenüber der Verwaltung und in der Öffentlichkeit.

gartmann.biz erarbeitet ein neues Kommunikationskonzept und unterstützt die Verbandsspitze und -geschäftsleitung in der Kommunikations- und Medienarbeit.

> Swiss Helicopter Association SHA

JUNKERS Flugzeugwerke AG

seit 2019

Die JUNKERS F 13 war 1919 das erste Ganzmetall-Verkehrsflugzeug der Welt. Es setzte Massstäbe, die noch heute in der Luftfahrt gelten. 2016 schaffte es der Unternehmer und Pilot Dieter Morszeck, eine neu gebaute JUNKERS F 13 wieder in die Luft zu bringen. 2018 gründete er die JUNKERS Flugzeugwerke AG in Dübendorf. Sie baut die JUNKERS F 13 nun in Handarbeit und vertreibt sie weltweit. In Europa vertreibt die Unternehmung zudem die Produkte der WACO Aircraft Corporation, welche klassische Doppeldecker neu baut.

Christian Gartmann betreut die Kommunikation und Medienarbeit der JUNKERS Flugzeugwerke AG und der WACO Aircraft Corporation.

> JUNKERS Flugzeugwerke AG

International beachtete Familienfeier in St. Moritz

2019

Zu ehren des Brautpaars führte eine indische Familie ein grosses Familienfest in St. Moritz durch. An vier Veranstaltungsorten wurden grosse Festzelte und ein Jahrmarkt mit Fahrgeschäften aufgebaut; 850 Gäste aus aller Welt reisten an, und feierten drei Tage und Nächte. Das Fest wurde zum Topthema nationaler und internationaler Medien.

Christian Gartmann fungierte als Sprecher der Familie und koordinierte die Medienarbeit von Veranstaltern, Gemeinde, Tourismus und Hotellerie.

> Bericht
> Medienmitteilung

The Sky Over Nine Columns in St. Moritz

2016–2017

Christian Gartmann verantwortete im Auftrag der internationalen Galerie Beck & Eggeling die Medienarbeit zur öffentlichen Ausstellung der Grossskulptur «The Sky Over Nine Columns» von Heinz Mack im Winter 2016/2017. Die Skulptur wurde am Ufer des St. Moritzersees aufgestellt und zog tausende von Besuchern an. 

Zur Eröffnung wurde eine Medienkonferenz mit internationalen Medien durchgeführt. Medienschaffende vor Ort werden persönlich betreut. 

Beck & Eggeling Fine Arts | Düsseldorf | Vienna
> The Sky Over Nine Columns
> Medienmitteilung

Snow Polo World Cup St. Moritz

2014–2017

Gartmann.biz baute im Auftrag des neuen Veranstalters einen komplett neuen Mediendienst auf, betrieb ganzjährig die Medienstelle des Turniers und verantwortete Media Operations und Media Relations während des Events. 2017 kamen mehr als 200 Medienschaffende an das Turnier nach St. Moritz arbeiten und die geschätzte Medienreichweite dieses Nischen-Sportevents betrug schon mehr als 23 Millionen Bruttokontakte.

Der Snow Polo World Cup St. Moritz ist das sportlich und gesellschaftlich bekannteste Snow Polo Turnier weltweit.

Engadin St. Moritz Mountains AG

seit 2015

Christian Gartmann begleitet Verwaltungsrat und Geschäftsleitung bei Medienarbeit und Public Affairs für die Einführung einer neuen Unternehmensstrategie.

Definition der Medienstrategie und der Botschaften, Herstellung der Medienmaterialien, Briefing und Unterstützung der Verantwortlichen an Medienkonferenzen und speziellen Medienanfragen.

Grace St. Moritz Hotel

seit 2014

Das St. Moritzer Hotel La Margna wird umfassend renoviert und erweitert und eröffnet 2019 als Boutique Hotel «Grace St. Moritz» innerhalb der weltweit tätigen Grace Hotels Gruppe.

Christian Gartmann betreut Kommunikation und Public Affairs des Projekts im Auftrag der Grace Hotels Group von der Volksabstimmung über den Bau bis zur Eröffnung. Die Volksabstimmung 2015 wurde mit über 89% Ja-Stimmen gewonnen. Bis zur Eröffnung des Hotel betreut er unter anderem die Medienarbeit und ist Sprecher des Projekts.

Olympiakandidatur Graubünden 2022

2012–2013

Christian Gartmann verantwortete im Mandat Kommunikation & Marketing des Vereins Graubünden 2022 und war dessen Mediensprecher. Der Verein bezweckte eine Kandidatur für Olympische Winterspiele 2022 in Graubünden.

Christian Gartmann entwickelte zusammen mit Spezialagenturen die Gesamtkommunikations- und Medienstrategie und setzte die Medienarbeit persönlich um. Im Rahmen der Abstimmungskampagne wurden über 20 nationale oder kantonale Medienkonferenzen abgehalten, welche Christian Gartmann inhaltlich verantwortete und persönlich leitete. Zudem begleitete er den CEO der Kandidatur in seiner gesamten, umfangreichen Medienarbeit.

Die Informationsoffensive im Vorfeld der Abstimmung wurde zur umfassendsten Dialogplattform, die die Schweiz je in einer kantonalen Abstimmung gesehen hatte. Im März 2013 entschied das Bündner Stimmvolk jedoch, auf eine Kandidatur zu verzichten.

Verein Graubünden 2022
> Medienmitteilung

Hotel Schweizerhof, St. Moritz

seit 2016

Christian Gartmann unterstützt das Vierstern-Hotel Schweizerhof im Herzen von St. Moritz bei der Medienarbeit und im Umgang mit sozialen Netzwerken.

Erstellung von Themenplänen und Medienmaterialien, Versände im In- und Ausland.

Das blaue Wunder

seit 2014

Der Schweizer Wasserbotschafter und Ultraschwimmer Ernst Bromeis setzt sich für das UNO-Menschenrecht auf sauberes Wasser ein. Seine Aufsehen erregenden Schwimm-Expeditionen verschaffen ihm die Beachtung in den Medien, die er braucht, um für seine Anliegen zu kämpfen.

2014 war Bromeis der erste Mensch, der den Rhein von der Quelle bis zur Mündung schwamm. 2015 schwamm er von Tenero (TI) bis Mailand. Zuvor hatte er bereits 200 Seen in Graubünden (2008) und die grösste Seen jedes Schweizer Kantons (2010) durchschwommen. 2019 nimmt er den Baikaisee in Angriff.

Christian Gartmann unterstützt Ernst Bromeis in seiner Medienarbeit und als Mediensprecher seiner Expeditionen.

Das Blaue Wunder
> Medienmitteilung

Home of Triathlon St. Moritz

seit 2015
Olympiasiegerin Nicola Spirig am the St. Moritz Triathlon 2016 (Bild: HoT | Kirsten Stenzel Maurer)

Der Verein Home of Triathlon organisiert zusammen mit St. Moritz Sport alljährlich den St. Moritz Triathlon, ein Rennen über die Sprintdistanz (500m Schwimmen im St. Moritzersee, 20km Rad im Oberengadin, 5km Lauf im Stazerwald), den St. Moritz Duathlon und den Kids Cup by Nicola Spirig.

Christian Gartmann ist Gründungsmitglied des Vereins und verantwortet dessen Medienarbeit und die Medienarbeit an den erwähnten Wettkämpfen.